Hygiene-Regelungen für die Gottesdienste  

- Es gibt keine Abstandsregeln. In der Kirche bitten wir alle Gemeindeglieder nur jede zweite Reihe zu besetzen.

- Es gilt die Empfehlung einen Mund-Nasenschutz freiwillig zu tragen.

- Desinfektionsmittelspender zur freiwilligen Handdesinfektion zur Verfügung gestellt.

- Keine Anmeldung erforderlich.

- Personen, die sich krank fühlen, sind gebeten, zu Hause zu bleiben.

- Es findet eine Übertragung ins Gemeindezentrum statt.

- Kirche und Gemeindezentrum werden über eine Lüftungsanlage belüftet

- Beim Abendmahl halten wir zunächst an der aktuellen Darreichungsform fest.

Hinweise zur Feier des Heiligen Abendmahls:
Mindestens einmal im Monat feiern wir Gottesdienste mit Heiligem Abendmahl.
Zur Darreichung: Ausgeteilt wird mit einer Hostienschale, in die ein Gefäß für Abendmahlswein integriert ist. Wer das Abendmahl empfangen möchte erhebt sich an seinem Platz. Der Pfarrer - mit Mundschutz und desinfizierten Handschuhen - geht von vorn nach hinten durch die Reihen. Er reicht die mit dem Wein benetzte Hostie und lässt sie in die geöffnete Hand fallen. Am Ende der Austeilung Segenswort.

 

Hygieneschutzkonzept für Gottesdienste in der Zionsgemeinde Verden (SELK) unter Berücksichtigung der aktuellen Coronavirus-Pandemie hier als pdf-Datei.

 

Herzliche Einladung zu dem digitalen Gottesdienstangebot der Selbständigen-Evangelisch-Lutherischen Kirche.
Der Kirchenbezirk Niedersachsen-West verantwortet die „Blütenlese-Gottesdienste“. Ein abwechslungsreicher Kurzgottesdienst von 30 – 40 Minuten Länge. Die Federführung hat eine Arbeitsgruppe unter der Anleitung von Superintendent Markus Nietzke, Hermannsburg. Internet-Adresse: www.bluetenlese-gottesdienst.de .

 

Herzliche Einladung zu den nächsten Gottesdiensten!

 GB 2022 09 GD

 GB 2022 12 23 03 GD