Fröhliche Musik aus aller Welt!

Am Sonntag, dem 01.11.2020 findet um 17.00 Uhr in der St. Matthäus-Kirche in Brunsbrock ein Konzert des Instrumentalkreises unter der Leitung von Helmut Neddens statt. Es werden Kompositionen aus verschiedenen Ländern, Zeitepochen und Genren: u.a. Geistliche neuere Lieder aus dem Popularbereich und alte Choräle; lebendige Stücke aus Deutschland; traditionelle Musik aus Schottland; rhythmische Musik aus Lateinamerika sowie zeitgenössische Spirituals zu hören sein.

Das Konzert ist eingebettet in eine Andacht. Die Leitung hat Pastor Dieter Garlich.

Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Kollekte gebeten. Seid herzlich willkommen!

 

 

Louis-Harms-Konferenz in Farven entfällt in 2020!

Pfr. i.R. Hartwig Harms hat uns darüber informiert. Das geplante Thema „Umgang mit der Schöpfung - Fridays for Future“ wird im nächsten Jahr bedacht werden.

 

 

selk_news-Bericht (7.10.20) von der Glockenweihe in München

Die Trinitatisgemeinde konnte am 4.10. im Zusammenhang ihres Kirchbauprojektes bei schönstem Herbstwetter mit einem festlichen Gottesdienst im Kirchengarten die Weihe ihrer drei neuen Glocken feiern. Über 100 Gemeindeglieder waren gekommen, um der Weihe beizuwohnen.

Nach über einem halben Jahr hatte die Gemeinde erstmals wieder die Möglichkeit, zu einem gemeinsamen Mittagessen beieinander zu bleiben, das unter strengen hygienischen Maßnahmen ausgegeben und im Freien eingenommen wurde.

Die Glockenweihe nahm Gemeindepfarrer Frank-Christian Schmitt unter Assistenz des gemeindlichen Pfarrdiakons Walter Wiener vor.

Aus Anlass des Münchener Gesamtkirchbauprojektes sind Sondermarken der Deutschen Post herausgeben worden. Die Deutsche Post war am Glockenweihetag auch mit einem Sonderstempel vor Ort vertreten. Pfarrer Schmitt: „Wir haben schon gut verkauft und nur noch 95 Bögen von den 300 vorrätig.“ Info: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Die Gemeinde zeigte sich bewegt und erfreut von dem vollen Klang des Geläuts in den Tönen cis´´, e´´ und fis´´. Die Glocken tragen die Namen: Vaterunser-Glocke, Auferstehungs-Glocke und Tauf-Glocke. Sie sind hier zu hören: http://www.bausteinsammlung.de /download/Glocken-Muenchen-2020.mp3

 

 

SELK-Gesangbuch erscheint im Februar 2021 Vorbestellungen ab dem Herbst möglich

Das neue Evangelisch-Lutherische Kirchengesangbuch (ELKG) der SELK erscheint im Februar 2021 bei der Deutschen Bibelgesellschaft in Stuttgart.

Neben der Standardausgabe wird es eine Großdruckausgabe und eine ledergebundene Ausgabe mit Goldschnitt geben, dazu Bläser- und Orgelbegleitbücher. Das sehr aufwändige Projekt, dessen Vorbereitung sich über mehrere Jahre erstreckte, befindet sich damit in der Schlussphase der Fertigstellung. Bereits im Herbst werden die Ausgaben zu einem vergünstigten Subskriptionspreis bei der Deutschen Bibelgesellschaft vorbestellbar sein. Alle Gemeinden werden dazu Ende Oktober umfassende Informationen erhalten.

SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt D.D. (Hannover) äußerte gegenüber selk_news seine Freude über die gute Zusammenarbeit mit der Deutschen Bibelgesellschaft und das Erscheinen des Werkes. „Auch die grafische Gestaltung, die ich bisher schon einsehen konnte, hat mich sehr überzeugt“, sagte Voigt.

Der genaue Termin zur Einführung des Gesangbuchs wird in einem offiziellen Schreiben an die Gemeinden bekanntgegeben werden. (selk_news 17.9.20)