Selk_news: Hans-Jörg Voigt bleibt Bischof der SELK

Stadthagen 19.4.2018 - selk - Mit einem Beicht- und Abendmahlsgottesdienst wurde am Vormittag des 19.4.2018 in Stadthagen eine außerordentliche Kirchensynode der SELK eröffnet.

An ihrem Eröffnungstag nahm die Kirchensynode eine Bischofswahl vor, die aufgrund der bis zum laufenden Jahr befristeten Amtszeit von Bischof Hans-Jörg Voigt D.D. (Hannover) erforderlich geworden war. Für diese Wahl hatte der Allgemeine Pfarrkonvent der SELK im Vorjahr in Rehe Bischof Voigt und Pfarrer Markus Nietzke (Hermannsburg) als Kandidaten gewählt. Am Nachmittag stellten sich die Kandidaten der Synode vor und griffen dabei Fragen auf, die die Delegierten im Vorfeld der Synode beim designierten Präsidium einreichen konnten, das die Fragen sammelte und den Kandidaten anonymisiert zuleitete.

Am Abend erfolgte dann die Wahl durch die 47 stimmberechtigten Synodalen. Dabei entfielen im ersten Wahlgang 30 Stimmen auf Bischof Voigt und 17 Stimmen auf Pfarrer Nietzke. Voigt bleibt damit leitender Geistlicher der SELK. Die Amtszeit wurde nicht befristet.

 

 

Weitere Informationen!

 

Bausteinsammlung 2018:

Die Bausteinsammlung 2018 ist der Gemeinde Cottbus für die Sanierung und Erweiterung der Gemeinderäume zugesprochen worden. Walter Tiedemann wird am kommenden Sonntag, dem 29.04.2018 (Kantate) noch einmal nach dem Gottesdienst Bausteine verkaufen.

 

Kirchenbezirkssynode am 04.05. und 05.05.2018 in Stellenfelde:

Zum ersten Mal findet die Kirchenbezirkssynode am 04.05. und 05.05.2018 in der der St. Matthäus-Gemeinde Stellenfelde statt. Sie wird am Freitag, dem 04.05.2018 ab 14.30 Uhr beginnen. Der Synodal-Gottesdienst mit Abendmahl findet um 19.30 Uhr in Stellenfelde statt. Am Samstag, dem 05.05.2018 kommt die Synode ab 8.30 Uhr zusammen.

 

Gottesdienst mit Jungbläser und anschl. Pottluck am 13.05.2018:

Am Sonntag Exaudi, dem 13.05.2018, musizieren die Jungbläser im Gottesdienst. Nach dem Gottesdienst wollen wir gemeinsam zu Mittag essen. Bitte bringt wie gewohnt etwas für das große Buffet mit. Vielen Dank!

 

 

Weitere Einladungen aus den Nachbargemeinden!

 

Vortrag „Herausforderung Islam und Umgang mit Muslimen“:

Es spricht Pastor Behnam Mikhail, Pastor der arabisch-christlichen Gemeinde in Bremen, am Freitag, dem 27.04.2018 um 19.30 Uhr in den Räumen der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde (Baptisten), Hohe Leuchte 42. Der Eintritt ist frei.

 

Gartenstaudenmarkt in der SELK-Gemeinde in Sittensen:

Am kommenden Sonnabend, dem 28.04.2018 findet von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr auf dem Gelände der Christus-Gemeinde Sittensen, Am Markt 10, ein Gartenstaudenmarkt statt. Stauden, Gräser, Sträucher und weitere Besonderheiten für Garten, Haus und Hof können erworben werden. Herzliche Einladung!

 

Freiluft-Gottesdienst am Dienstag, dem 01.05.2018 um 11.00 Uhr von SELK-Gemeinde in Sittensen:

Gestaltet als Erntebitt-Gottesdienst in Marschhorst Nr. 1 bei den Familien Ehlen und Schilowsky. Anschließend Mittagessen, Kaffeetrinken und gemütliches Beisammensein. Herzliche Einladung!

 

Nächster Brunsbrocker Abend am 08.05.2018 im Müllerhaus:

Zum Thema: „Wie politisch darf Kirche sein?“ findet am Dienstag, dem 08.05.2018 um 19.30 Uhr eine Veranstaltung im Müllerhaus Brunsbrock statt, zu der herzlich eingeladen wird. Gastreferent ist Herr Uwe Heimowski, Beauftragter der Deutschen Evangelischen Allianz am Deutschen Bundestag und bei der Bundesregierung. „Eine unpolitische Kirche gibt es nicht. Glaube hat immer auch Konsequenzen für das alltägliche Leben in der Gesellschaft. Kirche muss Stimme sein für Arme, Unterdrückte, Vergessene. Kirche steht für Werte, die auch eine politische Dimension haben. Doch Kirche ist mehr als Tagesgeschäft und Parteipolitik. Eine Kirche, die sich in der Politik verliert, ist keine Kirche mehr. Kirche und Politik, das ist also ein Spagat. Wo liegen Möglichkeiten und Grenzen für ein politisches Engagement von Kirche?“, so die Ausführungen von Herrn Uwe Heimowski.